Gründung

Am 16.09.1988 fand in der Gaststätte "Zum Dorfkrug" die Gründungsversammlung statt, bei der 22 der 61 Besucher spontan ihren Beitritt in den Bürgerblock erklärten. Bei der ersten Mitgliederversammlung am 02.11.1988 wurde als Vorstand gewählt:
 

 1.VorsitzenderWilfried Brinkmann
  StellvertreterHeinrich Hübbe
  StellvertreterSiegfried Rudolph
 1.Schriftführer Helmuth Schurig
 2.SchriftführerinIngrid Hüsing
 1.KassiererDieter Laux
 2.KassiererHans Thomé

Der Bürgerblock stellte sein Wahlprogramm auf, legte umfassende Ziele fest und gab sich eine eigene Satzung. Damit wurde er als politische Partei zugelassen und konnte erstmals an der Kommunalwahl im Oktober 1989 teilnehmen. Durch diese Institutionalisierung hatte der Bürgerblock endgültig sein Image als reine Initiative abgelegt.