Ausschuss für Jugend, Familie Senioren und Gleichstellung

Frau Schulze-Kupczyk berichtet von der seit 2008 gegründeten Aktiven Bürgerschaft und Herr Stadler von dem Projekt Jung und Alt wobei es um den Austausch zwischen Schüler und Schülerinnen, Senioren und Seniorinnen geht.

Im nächsten Tagesordnungspunkt ging es um die Förderung von Hilfsprojekten in der Welt. Beworben hatten sich das Projekt um Pater Beda in Brasilien, die Kolpingsfamilie für Nicaragua und Familie Dahl für ihr Projekt in Burundi. Der Ausschuss stimmte einstimmig für die Förderung aller Projekte mit jeweils 1000 Euro.

Die SPD hatte schon im Juli einen Antrag bei der Verwaltung eingereicht für das Projekt ,,kinderfreundliche Kommune’’ Leider hatte die SPD einen Tag später im Rat den Beschluss zum Bau der KiTa gekippt. Die Stelle auf dem Platz von Louvier wurde von CDU, BBL und Verwaltung vorgeschlagen, da dort schon eine versiegelte Fläche vorhanden ist.Der Ausschuss stimmte einstimmig für den Antrag und beauftragt die Verwaltung mit weiteren Schritten.

Der Ausschuss beschloss ebenfalls einstimmig die neue Wahlordnung des Seniorenbeirates, hierbei geht es um die Kopplung mit der Kommunalwahl, damit die Seniorinnen und Senioren mehr und bessere Möglichkeiten zum wählen des Seniorenbeirates haben.Maik WegSachkundiger Bürger